ASCA IgG/IgA

ASCA IgG/IgA ist ein ELISA-Test zur quantitativen Bestimmung von IgA- und IgG-anti-Saccharomyces cerevisiae-Antikörpern (ASCA) Antikörpern in humanem Serum oder Plasma, die gegen Mannan in der Zellmembran von S. cerevisiae gerichtet sind.

Der ASCA-Nachweis unterstützt die Differentialdiagnostik der entzündlichen Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, besonders im frühen Krankheitsstadium. Beim Morbus Crohn ist die ASCA-Konzentration im Serum signifikant höher als bei Colitis ulcerosa. Studien zeigen bei Patienten mit Morbus Crohn eine Sensitivität von 75 % für IgG-ASCA und 60 % für IgA-ASCA. Bei der Colitis ulcerosa dagegen sind die IgG-Titer nur bei 5 % der Patienten erhöht, die IgA-Titer bei 7 %. Ein zusätzlicher Test auf perinukleäre antizytoplasmatische Antikörper (pANCA) verbessert die Differentialdiagnostik: Die Prävalenz der pANCA bei Colitis ulcerosa beträgt 50 bis 90 %, beim Morbus Crohn beträgt sie 10 bis 20 %.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 545
Bestimmungen12 x 8 Tests
Kalibrierungintern
Auswertungquantitativ
Messbereich 0 - 100 U/ml
Cut-off10 U/ml
Beschichtung Mannan (Saccharomyces cerevisiae)
Alegria

ORG 245A   ORG 245G  

BLOT

ORG 740  

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 3. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok