Anti-CCP hs (high sensitive)®

Anti-CCP hs (high sensitive)® ist ein ELISA-Testsystem für die quantitative Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen zyklische citrullinierte Peptide (CCP) in humanem Serum oder Plasma.

Anti-CCPhs (high sensitive)® basiert auf selektierten und optimierten Peptidepitopen aus einem körpereigenen Protein, dem modifizierten citrullinierten Vimentin (MCV). Dank seines maßgeschneiderten Antigenprofils erreicht dieser ELISA höchste Sensitivität bei gleichbleibend hoher Spezifität. Er positioniert sich so als leistungsfähiger serologischer Test für die schnelle und präzise Routinediagnostik bei Verdacht auf rheumatoide Arthritis (RA), ganz besonders auch in der Diagnostik der frühen rheumatoiden Arthritis. Neben dem Rheumafaktor haben sich die Autoantikörper gegen citrullinierte Antigene (ACPA) als entscheidender Bestandteil der aktuellen ACR-Kriterien zur Klassifikation der rheumatoiden Arthritis etabliert. Mit Anti-CCP hs (high sensitive)® steht ein ACPA-Test zur Verfügung, mit dem sich die RA mindestens so sensitiv, aber deutlich spezifischer und mit höherer prognostischer Aussagekraft diagnostizieren lässt als mit Hilfe der konventionellen Rheumafaktoren.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 601
Bestimmungen12 x 8 Tests
Kalibrierungintern
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 1000 U/ml
Cut-off20 U/ml
Beschichtung Cyclische citrullinierte Peptide (CCP) aus Vimentin
Alegria

ORG 301  

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 3. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok