Anti-Smooth Muscle Antibodies (ASMA)

Indirekter Immunfluoreszenztest zur qualitativen Bestimmung von Antikörpern gegen glatte Muskulatur (ASMA) im Serum oder Plasma.

Gewebeschnitte aus dem Rattenmagen dienen zum Nachweis von Antikörpern gegen glatte Muskulatur (Anti-Smooth Muscle Antibodies, ASMA) in Serum oder Plasma. ASMA binden an Antigene in den Muskelschichten der Blutgefäße und der interglandulären Fibrillen auf dem Rattenmagen. Antiko?rper gegen glatte Muskulatur sind der Standard-Marker zur Diagnose einer Autoimmunhepatitis. Anti-Aktin-Antikörper, eine Untergruppe der ASMA, kommen bei 52-85 % der Patienten mit chronisch-aktiver Autoimmunhepatitis und bei 22 % der Patienten mit einer primär biliären Zirrhose im Serum vor. Ihr Vorhandensein bei anderen Autoimmunkrankheiten, wie der Cholangiopathie, spiegelt die Ähnlichkeiten dieser Erkrankungen wider. Die im kompletten ASMA-Kit ORG 877 enthaltenen Kontrollen, Konjugate, Reagenzien und Verbrauchsmittel sind auch separat erhältlich und können einzeln nachbestellt werden.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 877
Bestimmungen96 (12 Objektträger mit je 8 Feldern)
Beschichtung Rattenmagen

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt
IFA Komponenten
Gebrauchsanweisung Revision 2. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.

Im Kit enthaltene Komponenten

ASMA Positive ControlORG 833
Antikörper gegen glatte Muskulatur – 0,3 ml
FITC/Evans (R)ORG 839
IgG / IgA / IgM, für Ratten- und Mausgewebe – 2.5 ml
Mounting MediumORG 842
Eindeckmedium – 3 ml
PBS (10x)ORG 843
phospatgepufferte Salzlösung (PBS 10x) – 100 ml
Negative ControlORG 844
Negativ-Kontrolle für die IFT – 0,3 ml
Blotting Paper 1 x 8ORG 846
Filterpapier für 8 Felder – 12 Blatt
Anti-Smooth Muscle Antibodies (ASMA)
Rattenmagen – 12 x 8 Felder
nur im Kit ORG 877 erhältlich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok