Anti-Cathepsin G

Anti-Cathepsin G ist ein auf der ELISA Technik basierendes, automatisiertes In-vitro-Testsystem für die quantitative Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen Cathepsin G in humanem Serum oder Plasma und kommt zur Differenzierung einer positiven pANCA-Immunfluoreszenz zum Einsatz. Cathepsin-G-Antikörper finden sich bei systemischen Vaskulitiden, entzündlich rheumatischen Erkrankungen (SLE, Sjögren-Syndrom, Felty-Syndrom), einer Autoimmunhepatitis und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.

Die Cathepsine sind intrazelluäre Proteasen der Lysosomen, deren hydrolytische Aktivität maßgeblich zur Zerstörung der Knochenmatrix beiträgt. Autoantikörper gegen Cathepsin G zeigen in der indirekten Immunfluoreszenz an ethanolfixierten Granulozyten ein perinukleäres (pANCA) oder ein atypisches Fluoreszenzmuster (xANCA). Patientenseren, die solche Immunfluoreszenzmuster zeigen, sich im Anti-MPO-ELISA aber als negativ erweisen, sollten unter anderen auf Cathepsin-G-Antikörper untersucht werden.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 225
Bestimmungen24 Alegria®-Streifen
Kalibrierungintern
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 100 U/ml
Cut-off 10 U/ml
Beschichtung Cathepsin G
ELISA

ORG 525   ORG 530  

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 4. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok