AMA-M2

AMA-M2 ist ein auf der ELISA Technik basierendes, automatisiertes In-vitro-Testsystem für die quantitative Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen das Mitochondrienantigen Subtyp M2 in humanem Serum oder Plasma.

Anti-mitochondriale Antikörper (AMA) sind eine heterogene Gruppe von Autoantikörpern, die gegen unterschiedliche Proteine der äußeren und inneren Mitochondrienmembran gerichtet sind. Autoantikörper vom M2-Subtyp binden jeweils an die E2-Untereinheiten im Pyruvatdehydrogenase-Komplex (PDC-E2), im Branched-Chain-2-oxoacid-Dehydroenase-Komplex (BCOADC-E2) und im 2-oxo-Glutarat-Dehydrogease-Komplex E (OGDC-E2). AMA-M2 sind hochsensitive und spezifische Leitantikörper für die Serodiagnostik der primär biliäre Zirrhose. Neben der Früherkennung und Differentialdiagnostik dient die Bestimmung von AMA-Profilen zur immunologischen und prognostischen Klassifikation der primär biliären Zirrhose. Bei Patienten mit anderen Autoimmunerkrankungen, besonders bei Kollagenosen, ermöglicht der AMA-M2-Nachweis die rechtzeitige Erkennung einer sich entwickelnden oder assoziierten primär biliären Zirrhose.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 216
Bestimmungen24 Alegria®-Streifen
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 200 U/ml
Cut-off10 IU/ml
Beschichtung M2-Proteine (PDC-E2, BCOADC-E2, OGDC-E2)
ELISA

ORG 516  

BLOT

ORG 722   ORG 760  

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 4. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok