Anti-Parietal Cell

Anti-Parietal Cell ist ein auf der ELISA Technik basierendes, automatisiertes In-vitro-Testsystem für die quantitative Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen die H+/K+-ATPase der Parietalzellen in humanem Serum oder Plasma.

Das Enzym transportiert Wasserstoffionen ins Magenlumen und reguliert so den sauren pH-Wert. ELISA-Testsysteme für das Parietalzell-Antigen zeichnen sich durch eine hohe Sensitivität und eine Spezifität aus. Zirkulierende Autoantikörper gegen die H+/K+-ATPase werden bei 80 % bis 90 % aller Patienten mit perniziöser Anämie gefunden, aber auch bei 2-5 % der Gesunden. Insgesamt werden bei älteren Menschen häufiger Parietalzellen-Autoantikörper detektiert als bei jüngeren.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 231
Bestimmungen24 Alegria®-Streifen
Kalibrierungintern
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 100 U/ml
Cut-off10 U/ml
Beschichtung H+/K+-ATPase aus Parietalzellen
ELISA

ORG 531  

BLOT

ORG 740  

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 4. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok