Anti-gp210

Anti-gp210 ist ein auf der ELISA Technik basierendes, automatisiertes In-vitro-Testsystem für die quantitative Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen das nukleäre Glykoprotein 210 (gp210) in humanem Serum oder Plasma. Der Test kommt bei Verdacht auf eine primäre biliäre Zirrhose (PBC) zum Einsatz.
Das Glykoprotein 210 ist Bestandteil des Kernporenkomplexes (nuclear pore complex), Autoantikörper gegen das gp210 gelten als hochspezifisch für die primär biliäre Zirrhose und weisen als prognostischer Marker auf einen ungünstigen Verlauf der PBC hin.
Der AMA-M2-Nachweis gilt als charakteristischer diagnostischer Marker für eine primär biliäre Zirrhose (PBC). Bei einigen der Betroffenen sind jedoch keine AMA zu finden. In diesen Fällen kann die ergänzende Bestimmung von Antikörpern gegen gp210, Sp100 oder Centromere diagnostisch wegweisend sein.
Antikörper gegen gp210 sind sehr selten auch bei autoimmuner Hepatitis, rheumatoider Arthritis, Polymyositis oder dem Sjögren-Syndrom zu finden.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 256
Bestimmungen24 Alegria®-Streifen
Kalibrierungintern
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 100 U/ml
Cut-off10 U/ml
Beschichtung Kernporenantigen gp210
BLOT

ORG 722  

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 4. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok