Anti-Mumps Virus

Nach einer Infektion mit Mumpsviren, die klinisch manifest oder inapparent verlaufen kann, erwirbt der Mensch in der Regel eine lebenslange Immunität, die sich anhand der IgG-Antikörper nachweisen lässt. Die meisten Patienten bilden schon kurz nach dem Beginn der klinischen Symptome IgM-Antikörper gegen Mumpsviren. Diese IgM-Titer können mitunter über mehrere Monate persistieren. Zu ihrem Nachweis steht der ORGENTEC Anti-Mumps-IgM-Assay zur Verfügung.

Anti-Mumps Virus IgG

Anti-Mumps Virus IgG ist ein auf der ELISA Technik basierendes, automatisiertes In-vitro-Testsystem für die quantitative Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen Mumpsviren in humanem Serum oder Plasma. Er dient zur Abklärung des Immunstatus.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 908G
Bestimmungen24 Alegria®-Streifen
Kalibrierungintern
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 200 U/ml
Cut-off25 U/ml
Beschichtung gereinigtes Mumpsvirus-Antigen (Stamm Enders)

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 5. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.

Anti-Mumps Virus IgM Abs.

Anti-Mumps Virus IgM ist ein auf der ELISA Technik basierendes, automatisiertes In-vitro-Testsystem für die quantitative Bestimmung von IgM-Antikörpern gegen Mumpsviren in humanem Serum oder Plasma. Er dient dem Nachweis einer akuten Infektion.
Beim erregerspezifischen Nachweis von IgM-Antikörpern können Rheumafaktor-Antikörper der IgM-Klasse das Testergebnis verfälschen. Der Anti-Mumps Virus IgM ist mit dem Rheumafaktor-Absorbens von ORGENTEC ausgestattet, das Rheumafaktoren während der Probenaufbereitung in Alegria® absorbiert. Eine Vorbereitung der Serumprobe ist damit überflüssig.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 908MX
Bestimmungen24 Alegria®-Streifen
Kalibrierungintern
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 200 U/ml
Cut-off25 U/ml
Beschichtung gereinigtes Mumpsvirus-Antigen (Stamm Enders)

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 4. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok