Anti-VZV

Das Varizella-Zoster-Virus (VZV), der Erreger der Windpocken und der Gürtelrose (Herpes zoster) gehört zur Familie der humanpathogenen Alpha-Herpesviren. Nach einer Inkubationszeit von zwei Wochen treten Fieber und das typische juckende Windpocken-Exanthem auf. Die Infektion verläuft meist selbstlimitierend. Herpes zoster wird durch Reaktivierung des in den Spinal- und Hirnnervenganglien persistierenden Erregers verursacht. Eine Erstinfektion vor der 20. Schwangerschaftswoche kann das Ungeborene schädigen. Auch neonatale Windpockeninfektionen können einen sehr ernsten Verlauf nehmen. Windpocken und Gürtelrose werden meist anhand des klinischen Bildes diagnostiziert. Bei Komplikationen und bei Infektionen während der Schwangerschaft ist die Serodiagnostik wichtig. Besteht der Verdacht auf eine VZV-Infektion, dann sollten IgG-, IgM- und IgA-Antikörper bestimmt werden. IgM-Antikörper sind für die akute Infektion typisch. Bei Reaktivierungen (Herpes zoster) sind sie in geringer Konzentration vorhanden oder negativ. In diesem Fall ist ein Titeranstieg von IgA- und IgG-Antikörpern von größerem diagnostischen Wert. Der IgG-Nachweis dient zur Dokumentation des Immunstatus und des Impferfolgs. Die Testsysteme Anti-VZV IgG und Anti-VZV IgA verwenden aus Viruszellkulturen isolierte VZV-Glykoproteine als Antigen. Anti-VZV IgG ist kalibriert nach internationalem WHO-Standard (NIBSC code W1044) Rekombinant hergestelltes, immundominantes VZV-Glykoprotein E ist das Antigen im Test Anti-VZV IgM Abs.

Anti-VZV IgA

Der Alegria® Anti-VZV IgA ist ein auf der ELISA Technik basierendes, automatisiertes In-vitro-Testsystem für die quantitative Bestimmung von IgA-Antikörpern gegen das Varizella-Zoster-Virus (VZV) in humanem Serum oder Plasma.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 914A
Bestimmungen24 Alegria®-Streifen
Kalibrierungintern
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 200 U/ml
Cut-off25 U/ml
Beschichtung VZV Glykoproteine
Alegria

ORG 914GL  

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt
Produktinformation

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 3. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.

Anti-VZV IgG

Der Alegria® Anti-VZV IgG ist ein auf der ELISA Technik basierendes, automatisiertes In-vitro-Testsystem für die quantitative Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen das Varizella-Zoster-Virus (VZV) in humanem Serum oder Plasma.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 914G
Bestimmungen24 Alegria®-Streifen
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 1500 mIU/ml
Cut-off100 mIU/ml
Beschichtung VZV Glykoproteine
Alegria

ORG 914GL  

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt
Produktinformation

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 3. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.

Anti-VZV IgM Abs.

Der Alegria® Anti-VZV IgM mit Rheumafaktor-Absorbens ist ein auf der ELISA Technik basierendes, automatisiertes In-vitro-Testsystem für die quantitative Bestimmung von IgM-Antikörpern gegen das Varizella-Zoster-Virus (VZV) in humanem Serum oder Plasma.
Beim erregerspezifischen Nachweis von IgM-Antikörpern können Rheumafaktor-Antikörper der IgM-Klasse das Testergebnis verfälschen. Anti-VZV IgM Abs. ist mit dem Rheumafaktor-Absorbens von ORGENTEC ausgestattet, das Rheumafaktoren während der Probenaufbereitung in Alegria® absorbiert. Eine Vorbereitung der Serumprobe ist damit überflüssig.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 914MX
Bestimmungen24 Alegria®-Streifen
Kalibrierungintern
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 200 U/ml
Cut-off25 U/ml
Beschichtung VZV Glykoprotein E (rekombinant)

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt
Produktinformation

Dokumentenarchiv
Gebrauchsanweisung Revision 4. Vorhergehende Versionen und weitere Sprachen finden Sie im Dokumentenarchiv.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok