Immunoblot

Mit Blot-Tests zum umfassenden Antikörperprofil

ORGENTEC Immunoblots sind neben unseren ELISA-Testsystemen und den Testkits und Reagenzien für die Immunfluoreszenz ein wichtiger Baustein für den Nachweis von Antikörpern und die Diagnostik von Autoimmunkrankheiten. Blot-Tests werden in der Diagnostik rheumatisch-entzündlicher Erkrankungen, dem Nachweis antinukleärer cytoplasmatischer Antikörper (ANCA-Nachweis) und der Diagnostik autoimmuner Vaskulitiden („Vaskulitis-Diagnostik“) ebenso eingesetzt wie in der Diagnostik gastrointestinaler Erkrankungen.

Immunoblots lassen sich in jedem Labor schnell und reproduzierbar durchführen und auswerten. Die Auswertung erfolgt visuell, eine besondere Laborausstattung ist nicht erforderlich.

Automatisierte Blot-Auswertung mit iVISION Scanware

Mit der Einführung der iVISION Scanware steht seit kurzem eine Software zur Verfügung, mit der sich Immunoblots automatisiert auswerten lassen. Damit können diese leistungsfähigen und robusten Testsysteme objektiv beurteilt und die Ergebnisse der Laboruntersuchungen effektiv gespeichert und archiviert werden.

ORGENTEC-Blotstreifen bieten gleich mehrfache Sicherheit: Die Cut-off-Bande sowie eine Serumkontroll- und eine Enzymkotrollbande zeigen die Unversehrtheit und volle Funktionsfähigkeit des Testsystems an. Zugleich verhindert die individuelle Kodierung der ORGENTEC-Blotstreifen Verwechslungen.

Die Cut-off-Bande ermöglicht über den Vergleich der Farbintensität mit dem mitgelieferten Kalibratorstreifen die sichere und schnelle semi-quantitative Auswertung der Tests. Positive und negative Ergebnisse lassen sich eindeutig voneinander unterscheiden.

Die Vorteile unserer Immunoblots im Überblick: